Trainingsmatch 27.8.2014 in Modra 26:30 (11:15)

Der UHC startet in Modra wie schon beim Spiel in Gänserndorf mit einem furiosen Start und führt nach 4 Minuten mit 4:0. Jedoch wie schon beim Spiel gegen Modra in Gänserndorf werden reihenweise Top-Torchancen vergeben, sodass Modra bis zur 26. Minute den Spielstand mit 9:10 offen halten kann. Durch einen Zwischenspurt in den letzten 4 Spielminuten geht der UHC mit einer 15:11 Führung in die 2. Halbzeit.

In der 2. Halbzeit baut der UHC aufgrund seiner konditionellen Überlegenheit die Führung in den ersten 15 Minuten auf 25:18 aus. In dieser Phase kann der UHC aus einer gefestigten Abwehr immer wieder erfolgreiche Kontertore erzielen. Spielmacher Martin Toth kann auch Michal Fazik und Flügel Christian Fodor oftmals zu erfolgreichen Torerfolgen anspielen. In den letzten 15 Spielminuten werden leider wieder sichere Tormöglichkeiten leichtfertig vergeben. Der slowakische Erstligist kann so seine Niederlage mit 26:30 in Grenzen halten.

Im vorletzten Testspiel vor Meisterschaftbeginn überzeugten beim UHC SISPO Gänserndorf vor allem Flügelflitzer Christian Fodor mit 10 Toren aus 10 Würfen!!!, sowie Thomas Tschur mit 8 Toren als Werfer, Martin Toth als Spielgestalter und erfolgreicher Anspieler, sowie die beiden ausgezeichneten Torhüter Thomas Spörk und Lukas Blaha.

Torschützen: Fodor 10, Tschur 8, Fazik 6, Schmoldas 3, Böhm 1, Gaida 1, Frey 1

Letztes Testspiel am 4.9.2014 um 19.00 Uhr in der Sporthalle Gänserndorf

Gegner: polnische U21-Nationalteam