Nächstes Heimspiel gegen Horn (09.04.)

Nach vierwöchiger Pause dürfen sich am Samstag die Herren wieder am Handballparkett beweisen. Zu Gast ins Marchfeld kommt der aktuelle Tabellenführer aus Horn.

Das Team des ehemaligen Nationalteamspielers Martin Schierer schwimmt zur Zeit auf der Erfolgswelle. Am vergangenen Samstag feierten die Waldviertler gegen die Perchtoldsdorf Devils ebenso einen Kantersieg wie schon vor vier Wochen im Heimspiel gegen die Mannen von Trainer Pavel Franko.

Beim damaligen 33:21 war das Spiel de facto bereits nach 10 Minuten und einem Spielstand von 9:1 entschieden. Um es den Waldviertlern diesmal nicht so leicht zu machen, wurde in der spielfreien Zeit massiv am Deckungsverband sowie das Spiel in Kleingruppen trainiert.

Pavel Franko kann am Samstag zum ersten Mal seit Langem wieder aus dem Vollen schöpfen.

„Wir haben gut trainiert, die Spieler sind motiviert und wollen endlich wieder Handball spielen. Für das Spiel am Samstag bin ich sehr zuversichtlich. Wichtig ist, dass wir uns als Kollektiv präsentieren und jeder für jeden kämpft.“, so der 44jährige Slowake.

Auch der sportliche Leiter Manfred Dichtl freut sich über die positive Stimmung in der Mannschaft. „Wir haben aufgrund von Verletzungen und diversen Coronaausfällen zu Beginn des Jahres Schwierigkeiten gehabt überhaupt trainieren zu können. Seit einer gefühlten Ewigkeit ist der gesamte Kader wieder einsatzfähig wodurch das Training an Qualität gewonnen hat und durch die Spieler ein Ruck gegangen ist. Für Samstag bin ich daher sehr positiv gestimmt, dass die gute Stimmung sich am Spielfeld bemerkbar zeigt.“

Der UHC Gänserndorf freut sich Sie am Samstag in der Stadthalle begrüßen zu dürfen und Sie unsere Herren unterstützen.

Maskenpflicht gilt auf der Tribüne.

 

UHC Rohringer Automotive Gänserndorf – Union Sparkasse Horn

Sa 9.April, 19:00

Stadthalle Gänserndorf